Die Lebensdauer Ihrer Gummiketten zu maximieren ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Betriebskosten Ihrer Maschinen zu senken.

Unser Expertenteam aus Monteuren und Technikern hat eine Liste mit nützlichen Tipps zusammengestellt.

Natürlich beeinflussen unterschiedliche Arbeitsbedingungen, Umgebungen und der Umgang mit Ihrer Maschine die Lebensdauer von Laufwerken, aber im Allgemeinen helfen Ihnen die folgenden Ratschläge, das Beste aus Ihren Gummiketten herauszuholen.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Überprüfen Sie vor Arbeitsbeginn die Gummiketten auf Beschädigungen, wie austretende Drahtseile, das Laufwerk – Rollen, Leiträder, Kettenspanner, Antriebsräder und den Fahrantrieb – auf Beschädigungen, Verschleiß, fehlende oder lose Schrauben und Undichtigkeiten. Beachten sie die richtige Laufrichtung der Ketten.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Achten sie auf die korrekte Kettenspannung, schauen sie hierzu in der Bedienungsanleitung nach.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Halten Sie die Ketten sauber. Bei starker Verschmutzung oder Ablagerungen von Material in den Kettenführungen, erhöht sich der Druck auf Ketten und Laufwerksteile; die Lebensdauer kann durch erhöhten Verschleiß beeinträchtigt werden.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Halten Sie das Fahrwerk sauber und überprüfen Sie die Antriebsräder, Rollen und Leiträder alle 50 Betriebsstunden. Bei Arbeiten im Sand oder anderen groben Untergründen öfters.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Fahren Sie nicht übermäßig viel. Fahren Sie langsam und vermeiden Sie den Rückwärtsgang, da dies die Ketten stärker belastet.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Der Einsatz auf scharfkantigen Oberflächen wie gebrochenem Beton, grobem Schotter und anderen abrasiven und Materialien verkürzt die Lebensdauer der Gummiketten potenziell.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Vermeiden Sie den Kontakt der Gummiketten mit Chemikalien, Ölen, Salzen oder anderen Schadstoffen. Bei Kontakt waschen Sie sie sofort ab.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Fahren Sie nicht direkt entlang oder über Bordsteinkanten.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Vermeiden sie Drehen auf der Stelle, vor allem mit Gegendrehen. Wenden sie in mehreren Zügen, es verringert den Verschleiß.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Minimieren Sie den Einsatz auf steil abfallendem Gelände, da dies zu ungleichmäßigem Verschleiß an Ketten und anderen Laufwerksteilen führen kann.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Fahren Sie langsam und drehen Sie keine scharfen Kurven, wenn Sie auf abschüssigem Gelände arbeiten.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Schützen Sie die Gummiketten vor längerem direktem Sonnenlicht. Stellen sie Maschinen im Schatten ab, oder decken sie diese bei längeren Einsatzpausen ab.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Kontrollieren Sie das Laufwerk regelmäßig mit angehobener Maschine. Lösen sie den Kettenspanner, so können Sie den Zustand des gesamten Laufwerks besser überprüfen und alle Teile, die verschlissen oder beschädigt sind leicht austauschen.

Astrak’s Top-Tipps, um Gummiketten-Standzeiten zu maximieren

Wenn Geräte mit Gummiketten für längere Zeit nicht bewegt werden, sollten diese alle zwei Wochen einige Minuten lang fahren, sie verhindern damit, dass die Ketten Elastizität verlieren oder sich verformen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie die Lebensdauer Ihrer Gummiketten verlängern und durch die Minimierung von Maschinenstillstandszeiten Kosten sparen.

Wenn Sie Fragen zur Wartung von Gummiketten oder Laufwerken haben, rufen Sie bitte unser geschultes Team unter 06462 92629-0 an oder senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@astrakgroup.com.

Astrak Deutschland GmbH
Anfrageformular